11.11.2017, 17:00

Theater Tabula Rasa «Glücksvogel»

Was tun, wenn man ein kleiner schwarzer Vogel ist und alle glauben, dass man ihnen Unglück bringt? Ab 6 Jahren. Mit Suppenznacht.

An allem und jedem soll er schuld sein, der Pechvogel. Als er die dauernden Vorwürfe nicht mehr aushält, geht er zur schlauen Eule: «Sag, bringe ich wirklich Unglück?» Die Eule überlegt lange, hebt dann den Zeigeflügel und spricht: «Honigbienen bringen Honig, Regenwürmer bringen Regen und Pechvögel bringen eben Pech.» Nun versteckt sich der Unglücksrabe im Estrich in der Hoffnung, so niemandem mehr Unglück zu bringen. Doch er bleibt nicht lange alleine: Die schwarze Katze kommt. «Warum sind wir keine Glücksbringer?» Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, um dies herauszufinden.

SPIEL Franziska Senn, Kathrin Brülhart
TEXT/REGIE Ueli Blum
MUSIK Claude Meier
KOSTÜME/BÜHNE Valérie Soland
GRAFIK Felice Bruno
LICHTDESIGN Martin Brun
THEATERPÄDAGOGIK Ursula Ulrich
TECHNIK Roland Kneubühler

PREIS CHF 20 / 10 inkl. Suppenznacht.

Kinder-/Jugendtheater, 11/2017