09.12.2017, 20:15

Extraleben «0»

Körper finden zusammen. Ihr gemeinsames Empfinden ist das Unbehagen. Sie wollen ihre Welt überwinden. Sie suchen einen Neuanfang.

Ihre Welt, auf dessen Konstanz sie vertraut haben, ist am Kippen. Bloss die Trägheit ihrer Körper lässt ihre Weltwahrnehmung noch in Ruhe erscheinen. Noch. Denn längst agiert alles in Schieflage. In dieser bestehenden Ordnung müssen die Dinge aus ihrer Verankerung gelöst werden, damit sie in Bewegung geraten. Die Körper suchen Momentum. Ihr Ziel ist der Neuanfang. 

Mit «0» kreiert Extraleben eine technokratische Übergangswelt, in der Routinen den Menschen überflüssig erscheinen lassen und der einzige Ausweg der Ausbruch ist.


SPIEL Benjamin Burger, David Jegerlehner, Felician Hohnloser, Sabina Aeschlimann, Tobias Bienz
BÜHNE Thomas Giger
KOSTÜME Henriette Herm
MUSIK David Jegerlehner
CHOREOGRAFIE Sabina Aeschlimann
LICHT Robert Meyer

PREIS CHF 30 / 20 / 10

applaus! 50% Reduktion mit der applaus!-Karte vom Theaterverein Winterthur.

Theater, 12/2017