23.02.2018, 20:15

Nicole Bernegger / Schnauz — Molton-Festival

Am zweiten Abend des Molton-Festivals laden wir zur Soul-Power-Party mit Freestyle-Vorprogramm.

Die erste Ausgabe von «The Voice» machte sie 2013 schlagartig berühmt. Ihre Performance von «Feeling Good» trug ihr von allen Juroren ein «I want you» ein. Und Nicole Bernegger ist eine der wenigen, die es geschafft haben, nicht gleich nach dem Hype wieder aus der Öffentlichkeit zu verschwinden. 2015 brachte sie ihr zweites Album «Small Town» heraus. Die Kritiker überhäuften sie mit Lob, und die achtköpfige Band, die zur Plattentaufe aufspielte, brachte ihre Stimme noch mehr zur Geltung. Die letzten Skeptiker wickelt Bernegger mit ihren charmanten, baseldeutschen Sprüchen um den Finger. Eine Party ist auch bei Molton garantiert.

Drei Schurken mit Gitarre, die sich in schweizerdeutschen Liedern über den Alltag lustig machen: Das sind Schnauz aus Winterthur. Zum Beispiel besingen sie den Schnaps und die Konsequenzen seines Konsums am Folgetag. Oder ihre Liebe zu Penelope Cruz («Ohne Penelope Cruz gaz mir de Pfuus us»). Oder sie versetzen sich in die Lage von Altersheimbewohnern. Das tönt beipielsweise so: «Mir sind gwaltig faltig», «vo Tag zu Tag isch alles wider noi» und «Ihr nänned das Demänz, mir nänned das Freestyle». Erfrischend freestyle sind auch Schnauz und ihre nonchalante Attitüde, mit der sie die Absurditäten des Daseins auf die Schippe nehmen.

NICOLE BERNEGGER:
VOCALS Nicole Bernegger
DRUMS Florian Haas-Schneider
BASS Marco Nenniger
GUITAR Lukas Isenegger
HAMMOND, PIANO Yves de Groot
BACKING VOCALS Stefanie Klär, Nza Weilenmann

SCHNAUZ:
VOCALS, GUITAR Valentino Vigniti
GUITAR, VOCALS Jvo Trachsel
BASS Oli Werlen

PREIS CHF 30 / 20 / 10

⇒ Website Molton
⇒ Facebook Molton
⇒ Website Nicole Bernegger
⇒ Facebook Nicole Bernegger
⇒ Facebook Schnauz


Musik, Molton, 02/2018