25.02.2018, 17:00

Ensemble TaG «Über Grenzen»

In diesem Programm lässt das Ensemble TaG Grenzen verschwinden – nicht nur von Ländern, sondern auch von Klangwelten.

Der geographische Ausgangspunkt dieses Programms ist die Schweiz. Im Norden befindet sich Deutschland, im Osten Österreich, im Süden Italien und im Westen Frankreich. Diese Länder werden durch je zwei Komponisten mit Kompositionen vorwiegend des 21. Jahrhunderts vertreten sein. Wir werden Klänge hören, die nicht nur länderübergreifend, sondern auch grenzübergreifend in neue Klangwelten treten. Die Ländergrenzen verschwimmen.

Made in TaG
FLÖTEN Anja Clift 
KLARINETTEN Donna Louise Molinari
VIOLINE Mateusz Szczepkowski
VIOLA David Schnee 
VIOLONCELLO Alex Jellici
KLAVIER Rafael Rütti
PERCUSSION Martin Flüge

PREIS CHF 30 / 20 / 10

⇒ Website Ensemble TaG


Musik, Ensemble TaG, 02/2018